Die Interessengemeinschaft Nordkultur


Interessengemeinschaft Nordkultur stellt sich vor – erstes Konzert war am 22. Oktober im Siedlerheim Schönau

Gespräche am Gartenzaun können ungeahnte Folgen mit sich ziehen. Ein solches Gespräch fand vor einiger Zeit auf der Schönau statt. Inhalt: Es gibt zu wenig Konzertangebote Richtung Rock und Pop im Mannheimer Norden, eigentlich gibt es überhaupt zu wenig Angebote, wenn man sich die vielen räumlichen Möglichkeiten überlegt, die die Stadtteile im Norden zu bieten haben. Eigentlich sollte man ja.... Gesagt, getan. Schon bildete sich über Mundpropaganda eine kleine Gemeinschaft namens „Interessengemeinschaft Nordkultur“ heraus, die es sich zum Ziel gesetzt hat, Konzerte, Ausstellungen und ähnliches im Mannheimer Norden zu organisieren. Natürlich nicht mit kommerziellem Hintergrund, so sollen alle Einnahmen jeweils einem vorher bestimmten guten Zweck dienen. Die IG Nordkultur, zu der unter anderem Vereinsvorstände wie Kurt Fitz, Peter Schork und Roland Gusdorf, die Bezirksbeiräte Bernhard Höllriegl und Dr. Karl-Christian Schroff, die Jugendhausleiterin Monika Hoffmann aber auch die Zaunnachbarn Silke, Katja und Martin Schmidt gehören, freuten sich, als erstes Konzert am 22. Oktober 2011 im Siedlerheim Schönau „Andy & Despina“ vorstellen zu dürfen. Andy & Despina sind bekannt für Ihre sensationell vorgetragenen Lieder und Balladen aus Pop und Musicals. Der Eintritt war frei, Spenden sehr erwünscht und der Erlös ging an eine schwer erkrankte Schulfreundin von Andy, der mit dem Erlös die Anschaffung eines speziellen Stuhles ermöglicht werden sollte.

 

 

Counter Kostenlos link Besucherzähler